Meine Lieben Leser! Danke für all eure wunderbaren Kommentare und Komplimente... Ich freu mich über jeden einzelnen Kommentar und wünschte ich wäre fleißiger im Antworten und Gegenbesuchen... In den letzten zwei Jahren, seit denen ich blogge, gab es oft längere Zeitspannen in denen ihr nichts von mir gehört habt und trotzdem sind mir so viele Leser erhalten geblieben, danke dafür! Und jetzt habe ich schon über 600 Leser! Das ist toll! Danke fürs verfolgen an euch alle!

Hier ein paar wenige Themen, zu denen ich gefragt worden bin und es nie auf die Reihe bekommen habe zu antworten...

Haare Ich wurde schon einige Male gefragt wie ich meine Haare pflege. Ehrlich gesagt so gut wie gar nicht :) Ich benutzte gerne Produkte von Schaume und Elvital (Aber nur Shampoo & Spülung) und manchmal eine Sandelholzhaarkur von DM. Wichtig ist es die Haare nicht jeden Tag zu waschen weil sie dann sehr dünn und fein werden und die Locken sich, wie in meinem Fall, aushängen. Also, alle 2-3 Tage waschen reicht! Zumindest haben meine Haare dann das beste Volumen und fetten zum GLück auch nicht. Ich hab schon einiges an Haarsprays und Lockenzeug ausprobiert. Alles für die Katz. Mein Favorit: Einfach nur Wasser. Morgens werden die Hände angefeuchtet und dann die Haare durchgeknetet! Dann haben die Locken, die sich Nachts verwüstet haben, wieder eine tolle Form!

Fotos Ich verwende Hauptsächlich Photoscape, manchmal auch Adobe Photoshop, allerdings bin ich ein bisschen zu faul mich so richtig damit auseinanderzusetzten ums zu verstehen. Mit Photoscape lassen sich die Bilder in nur wenigen Schritten sehr schön mithilfe der Filter bearbeiten!

Sport Ich gehe wenn ich mich motivieren kann möglichst regelmäßig joggen. Ich war vor ein paar Jahren mal in einem Fitnessstudio angemeldet. Nur bekomme ich in einem Studio meinen Kopf längst nicht so frei wie es beim Laufen an der frischen Luft tue. Und wenn ich zuhause bin springe ich Trampolin in unserem Garten; macht mehr Spaß und ist längst nicht so anstrengend wie das Joggen wenn man keine Kondition hat :)

Studium Wie findet man den Richtigen Weg für sich selbst? Ich habe mich wirklich sehr lange mit dem Ganzen auseinandergesetzt weil ich wirklich nicht wusste was ich machen soll. Ich habe an einigen Berufsberatungen teilgenommen, einmal auch im Zusammenhang mit einer Personalberatung. Habe diverse Tests im Internet gemacht die von einigen Hochschulen angeboten wurden… Aber irgendwie hat mich nichts von alledem überzeugt. Ich habe Praktika beim Architekten und Raumausstatter gemacht weil ich wirklich gerne was mit Einrichtung machen wollte. Aber beide Berufsbilder waren nicht das was ich mir vorgestellt habe… Im Endeffekt habe ich mich einige Wochen vor Semesterbeginn letzten Jahres für Kunstgeschichte und Philosophie in Münster eingeschrieben. Die Idee kam mir auf Formentera letzten Sommer. Ich hatte einen Studienführer dabei, einige wirklich tolle und inspirierende Bücher und Zeit zum Nachdenken… Jetzt bin ich sehr zufrieden mit meiner Wahl. Beide Fächer sind interessant und allgemeinbildend. Und vor allem bin ich mit diesen Studiengängen nicht auf ein bestimmtes Berufsbild festgelegt. Ich kann im Laufe der nächsten Jahren herausfinden wohin es gehen soll…

Gesehen auf Stilgerecht

  • Die Weltkarten sind von Amazon.de und aus der Buchhandlung Thalia.
  • Die Seite der Abend- und Cocktailkleider für die ich Fotos gemacht hatte heißt: Astrapahl
  • Die Kugellichterkette gibt es bei Tucano in Münster zu kaufen - aber habe sie auch schon in anderen kleinen Einrichtungsläden gesehen...

Habe ich was vergessen? Mit Sicherheit... Wenn ihr also noch etwas wissen wollt beantworte ichs gerne...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS