Mein kleines Tipi

Als ich letzte Woche Abends in Münster eintrudelte, überkam mich beim betreten meines Zimmers mal wieder das große Verlangen etwas zu verändern. Ein Tipi-Bett sollte her. Ich durchstöberte die Wohnung nach Stangen und Stöcken. Eigentlich hat man so etwas ja nicht zuhause rumfliegen, aber ich fand tatsächlich 4 brauchbare Stangen und begann sie aufzustellen und aneinander zu binden. (Zwei davon waren ungenutzte Gardinenstangen, die anderen zwei Stöcke, die ich schon vor einiger Zeit aus dem Wald mitgebracht hatte mit dem Hintergedanken sie sicher irgendwann mal verwenden zu können. (Und wie ich sie jetzt verwenden konnte!)
Schnell musste ich feststellen, dass Stangen mit einer Mindestlänge von 3 Metern deutlich besser geeignet wären als die 2 Meter Stangen mit denen ich gerade rumwerkelte, da das "Tipi" doch recht niedrig wurde.
Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe bezüglich Zimmer Gestaltung kann ich unmöglich bis zum nächsten Tag warten, es muss sofort geschehen. Also ging ich kurz vor Mitternacht noch mal auf die Straße, der monatliche Sperrmülltag stand vor der Tür und auch wenn ich mir nicht allzu große Hoffnung machte, wollte ich mein Glück wenigstens versuchen. Naja, ich fand dann tatsächlich keine einzige Stange.  Also gab mich mit dem zufrieden was ich hatte und baute mein Paletten-Bett auseinander und das Tipi-Bett auf. Und schlief die erste Nacht eingekuschelt in einer Riesendecke in dem etwas engen Mini-Tipi, beleuchtet von dem warmen Licht meiner kleinen Lieblingslichterkette.



(Eine ähnliche Licherkette findet ihr hier)
Und hier noch mein derzeitiges Lieblingslied, dass ich in lauter Dauerschleife höre :)

(Heaven von Yusuf Islam / Cat Stevens)

Kommentare

  1. Oh, das sieht total gemütlich aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Man sieht sowas zwar immer mal in Inspirationposts, aber Respekt, dass du es tatsächlich durchgezogen hast!
    Sieht definitiv einladend aus, ich hätte allerdings Angst, dass mein Konstrukt nachts auf mich drauffällt :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön das ist! Wirklich tolle Idee und die Umsetzung find ich auch nicht sooo schlecht :)

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, ein Traum!
    Eine schöne Idee und es wirkt total gemütlich
    liebe grüße Isabelle

    AntwortenLöschen
  5. wow wie toll
    schöne Idee

    AntwortenLöschen
  6. hallo Franziska, wo hast du den die tolle Aztekendecke her?

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott wie wunderschön ist das denn?? Das sieht so klasse aus!

    moreschlodde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich will auch :)
    Tolle idee

    AntwortenLöschen
  9. Oha wie schön das aussieht! Das erste Bild ist so perfekt :)

    AntwortenLöschen
  10. wow das hast du so schön gemacht! woher bekommst du immer diese tollen kissenhüllen?
    und alles liebe nachträglich zu deinem geburtstag <3

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts