Häkelkleid

Es regnet, der Himmel ist grau und irgendwie kommt es mir vor, als lägen die heißen Tage schon wieder eine ganze Weile zurück. Hier ein paar Fotos von einem Tag an dem der Himmel zwar schon wolkenverhangen, dafür aber noch regenfrei war. An Häkel-Kleidungsstücken habe ich mich irgendwie noch immer nicht satt gesehen. Wie lange die es wohl noch in die Läden schaffen?

Meine Kamera macht faxen und will mich anscheinend daran hindern mein Room-/ Wohnungs-Tour-Video fertigzustellen. Das gibt´s dann erst in ein paar Wochen nach dem Urlaub. Diese Woche ist die letzte des Semesters und am Wochenende geht es nach Nordfrankreich. Bis dahin muss ich mir dringend noch etwas in Sachen Kamera überlegen...

Mein Studium ist keines der härtesten, aber das spielt wahrscheinlich sowieso keine Rolle, wenn es um die Sehnsucht nach einer Auszeit geht. Rauskommen aus dem Alltag, sich frischen Wind um die Ohren wehen zu lassen, Neues zu sehen und Unbekanntes zu entdecken. Die Seele an einem Ort baumeln zu lassen,  der unbehaftet vom Alltag ist. Und sich in unbefangenen Träumereien und Büchern verlieren. Oh, ich freu mich! Vor allem weil Clementine uns begleiten wird. Das wird eine Mops-am-Meer-Premiere!

Worauf freut ihr euch diesen Sommer besonders?
Liebe, Franziska




Häkelkleid (links) // hier
Kette mit Münzen // hier
Pullover // hier
Braune Boots // hier
Häkelkleid mit Fransen (rechts) // hier
Blumenhaarband // hier

You May Also Like

4 Kommentare

  1. der look ist ein traum, ich liebe das kleid
    und wie dudeine haare geflochten hast
    sehr toll <3

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  2. Alles, wirklich alles sehr sehr schön und könnte genau so in meinem Kleiderschrank hängen!
    Was studierst Du denn eigentlich? Ich verstehe das sehr gut, mein Studium ist auch nicht von unbändigem Lernen gekennzeichnet und trotzdem ist man froh, wenn man endlich nach einem Semester etwas anderes sehen kann und neugierig die Welt entdecken ohne "Stundenplan".
    Alles Liebe, Karina

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen superlieben Kommentar :) Das bedeutet mir echt wahnsinnig viel <3
    Deine Fotos sind trotz der üblen Launen deiner Kamera wunderschön geworden!
    Mir gefällt das schlichte Design deines Blogs, darauf stößt man so selten hier in der Bloggerszene...

    Liebe Grüße,
    Doro von Back to being me.

    AntwortenLöschen
  4. So ein süßer sommerlicher Look, richtig schön! Freue mich für dich und deinen Hundi das du sie mit ans Meer nehmen kannst und wünsche euch ganz viel Spaß! Ich hätte meinen Hund auch fast auf einen kleinen Roadtrip mitgenommen (den ersten Bericht dazu habe ich heute veröffentlicht), aber mich dann doch dagegen entschieden weil es viel zu heiß war und das Auto zu klein (2 CV aka Ente). Aber möchte.mit meinem Hund auch unbedingt mal ans Meer! :)

    Liebe Grüße
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen