Kürbiszeit


1 Hokkaido Kürbis
4 EL Olivenöl
2 - 4 Knoblauchzehen (je nachdem wie groß die Knoblauch-Liebe ist)
Salz & Pfeffer
1 TL Kümmel 
Ingwer
1 TL Sesam

Ofen zu Beginn auf 180Grad vorheizen.

Den Kürbis gründlich waschen, geschält werden muss er praktischer Weise nämlich nicht,
denn die Schale wird mitgegessen.
Halbieren und die Kerne und Fasern entfernen (am einfachsten geht das mit einem Löffel).
Dann den Kürbis in 2-3 cm breite Spalten schneiden.

Den Knoblauch grob und den Ingwer etwas feiner hacken
und dann beides zusammen mit dem Olivenöl
und den restlichen Gewürzen in einer kleinen Schale zu einer Marinade verrühren.

Dann die Kürbisspalten in einer Auflaufform ausbreiten,
die Marinade darüber gießen und das ganze noch ein bisschen verrühren,
damit sich die Marinade gut verteilt.

Je nach Belieben kann die Marinade variiert werden.
Zum Beispiel mit Rosmarin, Honig oder gehackten Erdnussstücken. 

Jetzt die Form in den vorgeheizten Ofen schieben 
und den Kürbis 30-40 Minuten lang weich werden lassen.


Tadaaa. Das wars schon :) 
PS: Dazu zum Beispiel einen Salat der Saison (zB. Feldsalat) mit Feta und Wallnüssen. Yummi.

Guten Appetit und einen gemütlichen Herbstabend.



You May Also Like

0 Kommentare